Die Brotbuben - Lener GmbH

Andechsstraße 76
6020 Innsbruck

Freundschaft ist schon etwas Feines. Sie verbindet Menschen und macht sie stark. Ein florierendes Beispiel für eine solche gelungene Verbindung bilden „Die Brotbuben“. In den 1990er Jahren schlossen sich vier Bäcker aus Berufsschultagen zu einer Marketinggemeinschaft zusammen. Heute sind noch zwei davon aktiv in der Backstube tätig. Alfred Unterwurzacher werkt in Fügen. Markus Lener hat den Innsbrucker Betrieb 2019 von Vater Stefan übernommen. Die Brotbuben werden als zwei eigenständige Betriebe geführt, und vermarkten sich gemeinsam.

© Gerhard Berger
Brotbuben Gründer Markus Lener setzt auf traditionelles Handwerk und hochwertige Zutaten: keine geschmacksverstärkenden Zusätze, wertvolles mineralstoffreiches Keimlingsmehl und unraffinierte Natur-Sole aus den salzreichen Bergmassiven des Salzkammerguts.

Wir vermarkten unsere Produkte im Rahmen eines ganzheitlichen Konzeptes.

Markus Lener, DIe brotbuben

Digitaler APPetit-Happen

Die Brotbuben möchten vermehrt ein junges Publikum erreichen. Der Generation Online trägt die kürzlich gelaunchte Brotbuben-App Rechnung. Mit dem digitalen Treueprogramm sammeln User durch unterschiedliche Aktivitäten (Einkauf, Einladung von Freunden, Posting auf Facebook) Punkte und tauschen diese gegen attraktive Prämien wie kostenloses Brot oder Rabatte. Zusätzlich gibt es eine eigene Filialsuche, direkte Verbindungen zum Instagram-Auftritt der Brotbuben, eine Jobbörse sowie die Möglichkeit via Push-Nachricht in Kontakt zu treten.

© Gerhard Berger

Fit für die Zukunft

Markus Lener hat noch viele weitere Ideen im Rucksack. „Die Konkurrenz ist groß. Obwohl die Nachfrage nach „echten Lebensmitteln“ steigt, greifen viele zur Ware vom Diskonter. Sowohl Alfred Unterwurzacher als auch ich streben danach, unser Wissen weiterzuentwickeln. Ich bin bereit dafür, unser Handwerk besonders jungen Menschen mit zeitgemäßen Aktivitäten zugänglich zu machen“, bekräftigt er seine Mission.

Diese Seite ist eine Weiterleitung und wird im Front-End nicht angezeigt!

Hier klicken um auf die Zielseite zu wechseln.