Bäckerei Steiner

Huben 32
9971 Matrei in Osttirol

Karl Steiner betreibt seit 1985 seine Bäckerei im Matreier Ortsteil Huben. Beinahe täglich steht der Bäckermeister in der Backstube und knetet, formt und backt hochwertige Backwaren ohne chemische Zusätze. Mit im Einsatz sind auch seine Gattin Emma und Sohn Jürgen. Der Ältere der 28-jährigen Zwillingsbuben von Familie Steiner ist bereits in die Fußstapfen seines Vaters getreten und hat die Ausbildung zum Meisterbäcker absolviert.

© Steiner

Frisches Brot statt Railjet

Das 14-köpfige Team der Bäckerei Steiner bedient sowohl Privatkunden als auch Gastronomie- und Hotellerie- Betriebe in St. Jakob, St. Veit, Hopfgarten, Kals, Huben, St. Johann und Schleiten – und das an sieben Tagen pro Woche. Produziert wird im ehemaligen Bahnhofsgebäude der Gemeinde Matrei. Ein Gleis ist hier nie gebaut worden, dafür duftet es schon am frühen Morgen nach frischem Brot. „Der Umzug in das Hubener Bahnhofsgebäude war ursprünglich eine provisorische Notlösung, die wir aus Platzgründen eingehen mussten. Der Standort hat sich jedoch so gut bewährt, dass wir das Haus im Jahr 1994 gekauft haben“, erklärt Steiner.

Zur Genuss-Geschichte

Lichtblicke im Advent

Diese Seite ist eine Weiterleitung und wird im Front-End nicht angezeigt!

Hier klicken um auf die Zielseite zu wechseln.