Bäckerei Moschen

Schillerstraße 1
6020 Innsbruck

Mit Papa Heinrich als Bäcker und Onkel Klaus als Konditor – so hat es 1965 in der Universitätsstraße in Innsbruck angefangen, und so entstand eine gemeinsame Back- und Konditoreistube. Ein seltenes Konzept. Die Geschäftslokale wechselten im Laufe der Zeit die Örtlichkeiten. Heute fühlt sich die Unternehmensgröße für die jetzigen Inhaber Ursula und Klaus Moschen mit drei Filialen in Innsbruck und 20 MitarbeiterInnen genau richtig an, um die gewünschte Qualität der Produkte zu gewährleisten.

Das Geschwisterpaar wurde in der Bäckereifamilie groß und entschied, gemeinsam den Familienbetrieb weiterzuführen. Sie teilen sich die Geschäftsführung – nach Aufgaben und auch zeitlich. Klaus übernimmt als gelernter Bäcker und Konditor die Produktion sämtlicher Back- und Konditorwaren und arbeitet nachts, während Ursula das Tagesgeschäft regelt – mit Einkauf, Verkauf und Verwaltung.

Die Bäckerei Moschen betreut auch Lehrlinge. Meist melden sich Kandidatinnen für eine Lehrstelle als Konditorin. Wichtig ist Ursula Moschen, dass neue MitarbeiterInnen ins Team passen. Sie lässt junge Interessierte schnuppern, um handwerkliche Fähigkeiten, soziale Kompetenz und ihr Interesse am Beruf für beide Seiten abzuklären.

Wir arbeiten nachhaltig und möchten nicht überproduzieren. Alles kommt in den Kreislauf retour.

Ursula Moschen

Genuss-Geschichte

Manche mögen's heiss

Kunden der Bäckerei Moschen schätzen das gehaltvolle Sauerteigbrot, das breite Vollkornsortiment, Klausi’s Powerbrot mit hohem Dinkelmehlanteil, den hausgemachten Pizzateig montags und die Buchteln freitags. Was abends in den Regalen übrig bleibt, kommt zum Tiroler Sozialverein in der Adamgasse oder am nächsten Tag in die Halbe-Preis-Ecke. Wer möchte, kann sich individuell gestaltete Brote anfertigen lassen – sogenanntes Gebildbrot: anlassbezogen – wie zu Ostern die Henne aus Briocheteig oder auch individuell – für kreative Geburtstagsgeschenke.

Diese Seite ist eine Weiterleitung und wird im Front-End nicht angezeigt!

Hier klicken um auf die Zielseite zu wechseln.